Aktuell


Aktuelle Lage in Nicaragua

Seit April dieses Jahres kommt es in Nicaragua immer wieder zu politischen Protesten. Im Zuge der Massenproteste haben bereits Hunderte Menschen ihr Leben verloren. Das Land befindet sich zur Zeit in einer politische Krise, die sich auf das Alltagsleben vor allem der städtischen Bevölkerung direkt auswirkt. Davon sind auch die Frauen betroffen, welche die MIRIAM-Projekte besuchen. MIRIAM Nicaragua führt die Bildungsangebote für Frauen weiter, auch wenn die Zahl der Teilnehmerinnen aufgrund der Krise zur Zeit zurückgegangen ist. MIRIAM Nicaragua beobachtet die Situation genau und passt sein Angebot den aktuellen Bedürfnissen der Frauen an.

 

 Wir lassen die Frauen in Nicaragua nicht im Stich. Unsere Unterstützung ist jetzt besonders wichtig.


flores y espinas Nr. 31, Febr. 2017

Download
"Der Zusammenhalt hat mich sehr beeindruckt."
flores y espinas Nr. 31, Febr. 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 236.5 KB
Foto: Corine Alex Gasser
Foto: Corine Alex Gasser


Videos

Auswahl der Videos von Corine Alex Gasser mit englischen Untertiteln; sie hat über die deutsche Entwicklungszusammenarbeit EZA ein einjähriges Praktikum bei MIRIAM Nicaragua in Estelì absolviert und dabei u.a. Videos zur Escuela MIRIAM (berufsbildende Schule) und das Stipendienprojekt erstellt.

 

Video über die Absolventin Jacquelione Karlina Matute mit ihrem eignen Nagelstudio


Video über den Nähkurs mit Julia Centeno


Emotionales Interview mit der ehemaligen Stipendiatin Karina Salina



Jahresbericht MIRIAM Schweiz 2016 und 2017

Download
Tätigkeitsbericht 2016 und 2017_SFe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 141.4 KB